Weingut Sauerstingl

"Man muss manchmal einen Schritt zurücktreten um einen klaren Blick für das Wesentliche zu bekommen." (Franz Sauerstingl)

Seit 1794 wird in der Familie Sauerstingl Weinbau betrieben. Heute umfasst die Winzerfamilie die Eltern Franz und Elfriede, die Freundin Andrea und Franz Junior. Als traditioneller Familienbetrieb arbeiten sie alle gemeinsam im Betrieb. Seit 2002 ist Franz Junior für die Vinifikation der Weine verantwortlich. Deshalb steht FS für seinen Namen: Franz Sauerstingl. FS steht aber auch für Qualität und Sorgfalt. Dies betrifft alle Bereiche von der Arbeit im Weingarten über die Vinifikation bis hin zur visuellen Gestaltung.

FS Weine erhalten ihren einzigartigen Charakter durch mineral- und kalkhaltige Lössböden, ein einzigartiges Klima, durch modernstes Know-how sowie durch sorgfältige Arbeit im Weingarten und im Weinkeller. Im sandig-lehmigen Boden des Wagram, dem Löss, gedeihen tief wurzelnde Rebstöcke, die hier immer ausreichend Wasser sowie kostbare Nährstoffe finden. Der Wagram ist eine Hügelkette, die sich entlang des nördlichern Donauufers erstreckt. Ein ausgezeichnetes »Terroir« für den Roten Veltliner, den Blauen Zweigelt sowie für die Weine der Burgunderfamilie. Absolut ideal eignet sich der Löss für den Grünen Veltliner, die Hauptsorte des Weinguts. Deshalb nennt Franz seine 
4 verschiedenen Grünen Veltliner Löss I bis IV (vom leicht-fruchtig-unkompliziert bis gehaltvoll-reif-ausdrucksstark).

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK