Malat - Grüner Veltliner Gottschelle Kremstal DAC, 2019

Art of Drinking

Malat - Grüner Veltliner Gottschelle Kremstal DAC, 2019
Hersteller Weingut Malat
Rebsorte Grüner Veltliner
Jahrgang 2019
Land Österreich
Weinbaueregion Niederösterreich
Weinbaugebiet Kremstal
Alkoholgehalt 13.5
Verkostnotiz Mittleres Grüngelb. Feine weiße Tropenfruchtanklänge, zart nach Litschi und Steinobst, mit feinen Wiesenkräutern unterlegt. Saftig, komplex, reife gelbe Fruchtanklänge, angenehmer Säurebogen, zart nach Orangen im Nachhall, ein stoffiger Speisenbegleiter. (Falstaff)
Speiseempfehlung Der Grüne Veltliner Gottschelle passt ausgezeichnet zu Kalb, Schwein, Geflügel sowie Fisch.
Serviertemperatur 10-12°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
€ 27,81
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 37,08 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Die Riede „Gottschelle“ ist eine am Fuße des Göttweiger Berges auf einem Plateau alter Donauterrassen gelegene ebene Lage. Sie ist als „Erste Lage“ der Österreichischen Traditionsweingüter klassifiziert und somit eine der besten Rieden im Donauraum. Der Name zeigt eine Verbindung zum Wort „Goetschen“, das früher für scharfe Vorsprünge auf Bergrücken verwendet wurde – auch bei der Riede Gottschelle gibt es so einen Vorsprung mit Steilabfall zur Dorfstraße. Erste urkundliche Nennung im Jahr 1341 als „Gotschalich“. Die Böden sind in ihrer Konsistenz sandig-lehmiger Schluff, das Ausgangsmaterial ist Löss, der immer deutlich kalkhaltig ist. Dass die mächtige Lössdecke in mehreren eiszeitlichen Phasen entstanden ist, zeigen Schotterlagen und alte Bodenhorizonte, die im Hohlweg angeschnitten sind.
Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK