Rudi Pichler - Grüner Veltliner Smaragd Kollmütz, 2017

Art of Drinking

Rudi Pichler - Grüner Veltliner Smaragd Kollmütz, 2017
Hersteller Weingut Rudi Pichler
Rebsorte Grüner Veltliner
Jahrgang 2017
Land Österreich
Weinbaueregion Niederösterreich
Weinbaugebiet Wachau
Alkoholgehalt 13.0
Verkostnotiz Helles Grüngelb, Silberreflexe. Frische Kräuterwürze, zart nach Ananas, Papaya, dunkle Mineralität, ein Hauch von Orangenzesten. Saftig, kraftvoll, reife gelbe Apfelfrucht, frischer Säurebogen, würzig und gut anhaftend, salzig-mineralischer Nachhall, gute Länge, sicheres Reifepotenzial. (Falstaff)
Speiseempfehlung Der Grüne Veltliner Smaragd Kollmütz passt ausgezeichnet zur klassischen österreichischen Küche, zu diversen Fischgerichten sowie zu asiatischen Gerichten.
Serviertemperatur 8-10°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
€ 31,45
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 41,93 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Die Böden der Ried Kollmütz entwickelten sich aus der Wösendorfer Rutschmasse, einem stark verwitterten kristallinen Gestein aus Paragneis. Paragneise sind umgewandelte Sedimente, die auf Grund erhöhter Druck- und Temperaturbedingungen während der Variszischen Gebirgsbildung entstanden und nach weitgehender Erosion des einstigen Hochgebirges wieder freigelegt wurden. Wachauer Paragneise sind mehrere hundert Millionen Jahre alt und zeichnen sich durch einen vielfältigen Mineralbestand aus. Die Rutschung selbst wird von Geologen ins Egerium gestellt (vor ca. 20 – 25 Mio. Jahren). Die sandigen und kalkhaltigen Böden der Kollmütz sind besonders reich an Eisen, Mangan und Magnesium. Auf steilen Steinterrassen verwurzelt bringen die über 40 Jahre alten Reben Weine von einer fordernden Mineralität gepaart mit komplexen Fruchtaromen hervor.
Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK