Prager - Grüner Veltliner Smaragd Achleiten Stockkultur, 2018

Art of Drinking

Prager - Grüner Veltliner Smaragd Achleiten Stockkultur, 2018
Hersteller Weingut Prager
Rebsorte Grüner Veltliner
Jahrgang 2018
Land Österreich
Weinbaueregion Niederösterreich
Weinbaugebiet Wachau
Alkoholgehalt 14.0
Verkostnotiz Mittlere Gelbgrün, Silberreflexe. Dunkle Mineralität, feine weiße Apfelfrucht, zart nach Quitten, frische Orangenzesten, dezenter Blütenhonig. Saftig, komplex, feine Säurestruktur, frische weiße Frucht, engmaschig, mineralisch, zitroniger Touch, sehr lebendig und anhaftend, sicheres Reifepotenzial, sehr trinkiger, frischer und zugleich würziger Stil. (Falstaff)
Speiseempfehlung Der Grüne Veltliner Smaragd Achleiten Stockkultur passt hervorragend zu diversen Geflügelgerichten und ganz besonders zu mediteranen Gerichten bestehend aus Fisch und Krustentieren.
Serviertemperatur 8-10°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
€ 37,88
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 50,51 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Die Riede Achleiten ist eine der bekanntesten Rieden der Wachau. Zu Recht, da sind sich die Bewirtschafter einig. So imposant das Erscheinungsbild der Lage, welche sich von der Donau ab bis in den Wald nach oben zieht, ist, so eindrucksvoll sind auch die Weine, die von hier gekeltert werden. Auch wenn sich in der Achleiten nie Subrieden eingebürgert haben, so ist die Lage dennoch als sehr vielschichtig zu bezeichnen. Die Böden weisen eine unterschiedliche Entstehungsgeschichte auf, es finden sich klassische Verwitterungsböden vom Paragneis und der besonders hier vorkommende Migmatit-Amphibolit. Im oberen Teil finden sich auch die letzten Ausläufer Gföhler Gneis, die in der Dürnsteiner und Loibner Gegend vorherrschen. Zur Komplexität der Lage tragen auch die großen Höhenunterscheide bei, welche bei 209 - 357 m Seehöhe liegen. Der Namensteil "Ach-" bezieht sich auf die Bezeichnung eines fließendes Gewässers (lat. aqua), die "-leiten" auf den abschüssigen Hang. Dieser Grüne Veltliner hat seinen Namen daher, dass er wie in alten Zeiten - also Stockkultur - gehalten wird, die Reben werden nicht an Drahtrahmen gezogen. Die Steinterrassen befinden sich hoch oben in der Ried Achleiten, sie sind eng bestockt und auch niedriger, als man das heutzutage gewohnt ist, die Reben wurden vor über 80 Jahren gepflanzt.
Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK