Portwein, Madeira, Marsala

Portwein, Madeira, Marsala

Portweine, Madeira und Marsala sind mit zusätzlichem Alkohol versetzte Weine, welche aus unterschiedlichen Ländern und Regionen stammen. Bei allen drei Begriffen handelt es sich um geschützte Wörter, demnach unterliegen die Weine mit diesen Titeln auch strengen Auflagen und Richtlinien. Portwein kommt aus dem nordportugiesischen Douro Tal, der Madeira von einer gleichnamigen südportugiesischen Insel. Der Marsala hingegen stammt aus der gleichnamigen Stadt in Sizilien, Italien. Die Geschichte dieser besonderen Weine geht bis auf die Römer zurück, welche damals schon in diesen Gegenden die ersten Reben gepflanzt haben. Die ersten versetzten Weine wurden aber erst im 17. Jahrhundert bekannt als einige Länder in Europa, unter anderem Italien und Portugal, Handelsabkommen mit den Briten abschlossen. Schon bald wurden die ersten Weine aus den südlichen Regionen nach England verfrachtet und um diese länger haltbar zu machen, fügte man ihnen noch eine extra Dosis Alkohol hinzu. Die Herstellung aller drei Spezialweine ist ebenso unterschiedlich wie ähnlich. Grundsätzlich werden sie alle auf die selbe Art hergestellt. Die Trauben der zugelassenen Rebsorten werden zu einem Wein gekeltert, welcher danach gespritet wird bis er zwischen 17-22% Alkohol aufweist. Der große Unterschied liegt aber in der Reifung, denn hier werden je nach Region unterschiedliche Verfahren verwendet, um so den einzigartigen Geschmack zu erzeugen. Fakt ist aber, dass jeder von ihnen über längere Zeit im Holzfass lagert und dort seine Aromen ausbaut. Zu den bekanntesten Herstellern zählen Niepoort, Sandeman und Taylor's. Portwein, Madeira und Marsala werden auf Grund ihrer Süße sehr gerne als Dessertwein oder Digestif angeboten. Sind aber auch ideale Gefährten um einen netten Sommertag ausklingen zu lassen.

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 52

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 52

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK