Tschermonegg - Welschriesling Südsteiermark DAC, 2019

Art of Drinking

Tschermonegg - Welschriesling Südsteiermark DAC, 2019
Hersteller Weingut Tschermonegg
Rebsorte Welschriesling
Jahrgang 2019
Land Österreich
Weinbaueregion Steiermark
Weinbaugebiet Südsteiermark
Alkoholgehalt 11.5
Verkostnotiz Helles gelb mit sichtbarer Kohlensäure. In der Nase erinnert er an Apfel-, Limetten- und Quittenfrucht. Schön trocken, leicht und würzig, auch am Gaumen Apfel- und Quittenfrucht, erfrischende Säurestruktur, süffiger Trinkfluss.
Speiseempfehlung Der Welschriesling Südsteiermark passt auszeichent zu Verhackertsbrot, steirische Brettljausen oder Schweinsbraten.
Serviertemperatur 8-10°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Schraubenverschluss
€ 9,66
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 12,88 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Das Weingut Tschermonegg thront majestätisch auf dem höchsten Punkt der Südsteirischen Weinstraße, eingebettet in die malerischen Weingärten, die eine Rebfläche von rund 30 ha umfassen. Die Lagen Oberglanzberg, Lubekogel, Steinbach und Pößnitzberg weisen vor allem sandig-lehmige Böden auf und bringen aufgrund ihrer Höhenlage von über 550 m (bereits über dem Bodennebel)absolut vollreifes und gesundes Traubenmaterial hervor. Im Anbau stehen: Welschriesling, Weißburgunder, Morillon, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Traminer Trio, Roter Muskateller, Gelber Muskateller und Blauer Zweigelt wobei die Arbeiten in den steilen und sonnenverwöhnten Lagen nach den Richtlinien der "integrierten Produktion" durchgeführt werden. Die hochmodern ausgestattete Kelleranlage ermöglicht es, traditionelles Gedankengut und langjährige Erfahrung mit technischem Know-how zu verbinden.
Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK