Glatzer - Blaufränkisch Ried Bärnreiser Carnuntum DAC bio, 2019

Art of Drinking

Glatzer - Blaufränkisch Ried Bärnreiser Carnuntum DAC bio, 2019
Hersteller Weingut Glatzer
Rebsorte Blaufränkisch
Jahrgang 2019
Land Österreich
Weinbaueregion Niederösterreich
Weinbaugebiet Carnuntum
biologisch bio
Alkoholgehalt 13.5
Falstaff Punkte 94
Verkostnotiz Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Schwarze Waldbeeren, dunkle Herzkirschen, etwas Lakritze, dazu Nougat, zarte Edelholzwürze und Kokos. Saftig, rund, reife Zwetschken, Gewürznelken, reife Tannine, frischer Säurebogen, mineralischer Nachhall, Brombeerkonfit und Röstnoten im Rückgeschmack, verfügt über gute Länge. (Falstaff)
Speiseempfehlung Der Blaufränkisch Ried Bärnreiser passt ausgezeichnet zu Wild, Steaks, Lamm, Bergkäse sowie Bitterschokolade.
Serviertemperatur 16-18°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
€ 32,25
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 43,00 / Liter (l)
 

Nur noch 38 Stück auf Lager

Beschreibung

Details

Der Blaufränkisch Ried Bärnreiser vom Weingut Glatzer ist ein außergewöhnlicher Wein, der das Herzstück des Weinbaugebiets Carnuntum in Niederösterreich verkörpert. Dieser Blaufränkisch, geprägt von der einzigartigen Terroir der Ried Bärnreiser, spiegelt die Kunst der Weinherstellung, die Qualität des Bodens und das harmonische Klima wider.

Die Ried Bärnreiser zeichnet sich durch einen lehmigen, kalkhaltigen Sandboden mit einer Schotterunterlage aus. Diese einzigartige Bodenbeschaffenheit verleiht dem Wein eine unverwechselbare mineralische Note und eine bemerkenswerte Struktur. Die Reben genießen die Wärme und Sonneneinstrahlung, da die Weinberge nach Südosten ausgerichtet sind und von einem pannonischen Klima beeinflusst werden. Das nahegelegene Donau- und Neusiedlersee-Gebiet trägt zur Temperaturausgleichung bei und verleiht dem Blaufränkisch Ried Bärnreiser eine besondere Finesse und Eleganz.

Mit einer tiefen Hingabe zur Natur wird das Weingut Glatzer biologisch bewirtschaftet. Die Reben werden von Hand gelesen, um die Qualität der Trauben zu gewährleisten. Die Trauben erfahren eine schonende Pressung, um die delikaten Aromen und den Charakter der Beeren zu bewahren. Der Ausbau des Weins erfolgt über 16 Monate in 50% neuen Barriquefässern. Dieser Schritt verleiht dem Wein eine harmonische Verbindung zwischen der intensiven Fruchtigkeit und den dezenten Eichenholznoten. Diese Eichenholznuancen unterstreichen die Struktur des Weins und verleihen ihm eine beeindruckende Komplexität.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK