Rum

Rum

Rum ist die Bezeichnung für eine ursprünglich aus der Karibik stammende Spirituose, welche aus Zuckerrohrmelasse gewonnen wird. Das Wort selbst leitet sich vermutlich von dem englischen Wort "rumbullion", was umgangssprachlich für "Radau" oder "Aufruhr" steht. Die Geschichte des Rums beginnt mit der Verbreitung des Zuckerrohrs. Eigentlich beheimatet in Indien wurde es im 15. und 16. Jahrhundert in viele Kolonialstaaten verbreitet, so auch in die Karibik. Dort sollen es angeblich Anfang des 17. Jahrhunderts die Niederländer gewesen sein, die sich als erste der Herstellung der Spirituose gewidmet haben. Kurz darauf wurde das Getränk durch Soldaten auf allen Kontinenten bekannt, was zu einem regelrechten Rum-Boom führte. Jedes Land, in dem das Zuckerrohr gedeihte begann mit der Erzeugung des Destillats. Mit der Gründung der Marken Havana Club und Bacardi, Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Qualität des Rums auf ein neues Niveau gehoben. Heutzutage bildet eine Maische aus Melasse, gehacktem Zuckerrohr und Wasser die Basis für die darauffolgende Fermentierung. Nachdem dieser tagelange Prozess vollbracht ist, wird der daraus entstandene Wein destiliert. Vollendet wird das Getränk dann in Fässern. Hierbei werden weiße Rumsorten im Edelstahltank und Dunkle im gebrauchten Holzfass veredelt. Zu den bekanntesten Herstellern zählen Havana Club, Bacardi, Zacapa und Coruba. Rum zählt zu den bekannten Klassikern und darf an keiner Bar fehlen. Ganz egal ob Mixgetränke oder pur, eine Spirituose die zu jedem Anlass Spaß macht.

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 98

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 98

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK