Rotwein

Rotwein

Der Rotwein erhält seine charakterliche Farbe durch die Maische. Im Gegensatz zu anderen Weinen verwendet man in der Herstellung die Prozesse von Mazeration oder Digestion. Die meisten Pigmente der Farbe enthält die Schale, so dass man auch aus dem Fruchtfleisch dieser Trauben einen Weißwein gewinnen könnte. Die roten Rebsorten machen im deutschsprachigen Raum circa ein Drittel aus, besonders beliebt sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Blaufränkisch und St. Laurent. Die ältesten Aufzeichnungen zu Weinbau und -herstellung stammen aus der Antike und sind achttausend Jahre alt. Damals wie heute gilt Wein als natürliche Medizin gegen Herz-Kreislauf-Probleme.

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 1913

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 1913

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK