Sauvion - Crémant de Loire Blanc

Art of Drinking

Sauvion - Crémant de Loire Blanc
Hersteller Château du Cléray - Sauvion
Rebsorte Cuvée
Land Frankreich
Weinbaueregion Loiretal
Weinbaugebiet Saumur
Alkoholgehalt 12.0
Verkostnotiz Blasse Strohfarbe, feine und anhaltende Blasen in regelmäßigen Säulen. In der Nase fruchtige Aromen mit einem leichten Hauch von Himbeere. Am Gaumen strukturiert, fein und rund mit einer guten Länge.
Speiseempfehlung Der Crémant de Loire passt ausgezeichnet als Aperitif und zu Fisch sowie Schalen- und Krustentieren.
Serviertemperatur 6-8℃
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork

Regulärer Preis: € 14,50

Special Price: € 13,05

Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 17,40 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Der Crémant de Loire Blanc vom Château du Cléray - Sauvion ist ein herausragender Schaumwein, der seine Wurzeln im malerischen Loiretal hat, genauer gesagt im Weinbaugebiet Saumur. Diese edle Cuvée besteht aus den Traubensorten Chardonnay und Chenin Blanc und verkörpert die exzellente Handwerkskunst und die einzigartigen Terroir-Eigenschaften dieser Region.

Die Weinberge, auf denen die Trauben für diesen Crémant gedeihen, sind von Kalksandstein- und Tuffkalksteinböden geprägt, die dem Wein eine faszinierende Mineralität und Komplexität verleihen. Das kontinentale Klima mit moderaten Sommern und ausgewogenen Niederschlägen schafft optimale Bedingungen für den Weinbau. Die kühlen, feuchten Winter sorgen dafür, dass die Reben sich erholen können, und im Sommer gleicht die Loire mit ihrem temperaturausgleichenden Einfluss die klimatischen Bedingungen aus. Die umliegenden Hügelketten halten die Einflüsse des Ozeans in Schach und tragen zur Einzigartigkeit dieses Terroirs bei.

Die nachhaltige Bewirtschaftung der Weinberge, die sorgfältige Handlese und die schonende Pressung der Trauben sind grundlegende Schritte in der Weinherstellung. Die Méthode traditionelle, die für die Herstellung von Champagner verwendet wird, kommt auch hier zum Einsatz. Zunächst erfolgt die erste Gärung in Edelstahltanks, wodurch der Grundwein entsteht. Anschließend erfolgt die Assemblage, bei der verschiedene Grundweine miteinander vermählt werden, um die gewünschte Aromen- und Geschmackskomplexität zu erreichen. Die zweite Gärung erfolgt in der Flasche, nachdem Zucker und Hefe hinzugefügt wurden. Dieser Prozess verleiht dem Crémant seine feine Perlage und seinen charakteristischen Geschmack. Nach der zweiten Gärung durchläuft der Wein den Prozess des Remuage, bei dem die Hefe in den Flaschenhals geleitet wird, gefolgt vom Degorgieren, bei dem die Hefe entfernt wird. Schließlich erfolgt die Enddosage, bei der der Wein mit einer bestimmten Menge Zucker versetzt wird, um den gewünschten Geschmacksausdruck zu erzielen.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK