Faiveley - Rarität Mazis Chambertin Grand Cru, 2013

Art of Drinking

Faiveley - Rarität Mazis Chambertin Grand Cru, 2013
Hersteller Domaine Faiveley
Rebsorte Pinot Noir
Jahrgang 2013
Land Frankreich
Weinbaueregion Burgund
Weinbaugebiet Côte de Nuits
Alkoholgehalt 13.0
Verkostnotiz Tiefe rubinrote Farbe. In der Nase intensive Noten von Eiche, Gewürzen und roten Früchten. Am Gaumen die gleichen Aromen wie in der Nase mit einer harmonischen Kombination aus fruchtigen und holzigen Noten, mit seinen sanften Tanninen und dem langen, anhaltenden Abgang ist dieser ausgewogene Wein der Inbegriff von Eleganz.
Speiseempfehlung Der Mazis Chambertin passt ausgezeichnet zu Steak in Pilzsoße, Wildgulasch, glasierter Entenbrust sowie gebratenem Lammrücken.
Serviertemperatur 14-16°C
Verpackung Karton
Flaschenart Bouteille
Flaschengröße 0.75 l
Enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
€ 320,71
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 427,61 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Der Mazis Chambertin von der Domaine Faiveley ist ein herausragender Pinot Noir, der im renommierten Weinbaugebiet Côte de Nuits im Burgund gedeiht und die Terrioreigenschaften und die Weinbaukunst des Weingutes auf wunderbare Weise widerspiegelt.

Die Weinberge erstrecken sich über Schwemmkegel und Geröll, was dem Boden eine besondere Struktur verleiht. Das Klima in dieser Region ist semikontinental geprägt, mit heißen und trockenen Sommern sowie kalten und windigen Wintern. Diese klimatischen Bedingungen tragen zu der einzigartigen Charakteristik des Mazis Chambertin bei. Die Domaine Faiveley legt großen Wert auf nachhaltige Bewirtschaftung, um die Umwelt zu schützen und die Qualität der Trauben zu maximieren.

Die Trauben werden sorgfältig von Hand gelesen, wobei eine selektive Handlese sicherstellt, dass nur die besten Trauben in die Produktion einfließen. Die Vinifikation erfolgt in offenen Holzcuves, wobei die Vergärung mehr als drei Wochen dauert. Dieser Prozess trägt dazu bei, die Aromen und Struktur des Weins zu entwickeln. Der Ausbau erfolgt anschließend in Eichenfässern für einen Zeitraum von 16 bis 18 Monaten, wobei 60% der Fässer neu sind. Dies verleiht dem Wein eine elegante Holznote und ermöglicht eine harmonische Integration von Aromen.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK