Gölles - Quitte

Art of Drinking

Gölles - Quitte
Hersteller Gölles Manufaktur
Land Österreich
Weinbaueregion Steiermark
Weinbaugebiet Südoststeiermark
Alkoholgehalt 43.0
Verkostnotiz Die Quitte im Kleiderschrank war das Parfum der armen Leute. Die ätherischen Öle in der Schale der Frucht betören mit feinen Honignoten und dem Duft reifer Zitrusfrüchte. Im Schnapsglas verführt der Quittenbrand mit einem unglaublich breiten Aromen- und Geschmacksspektrum. Frisch-fruchtig, herb-würzig, vollreif und vollmundig – eine Quitte, bitte.
Serviertemperatur 12-14°C
Verpackung Karton
Flaschenart Flasche
Flaschengröße 0.7 l
€ 67,03
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 95,76 / Liter (l)
 

Verfügbar

Beschreibung

Details

Seit 1979 gibt sich die Familie Gölles der Brennerei von Edelbränden mit Leib und Seele hin und überlassen dabei nichts dem Zufall. Nur das beste, sauberste und reifste Obst findet den Weg in die Brennkessel. Frei von Zusatzstoffen wie Zucker, Aroma- oder Farbstoffen werden Edelbrände nach dem traditionellen Doppelbrennverfahren in wertvollen Kupferkesseln destilliert. Von Juli bis November wird in der Brennerei auf Hochtouren gearbeitet, denn das frische, vollreife Obst muss schnellstmöglich weiterverarbeitet werden, damit die Qualität erhalten bleibt. Erst einmal gewaschen und aussortiert, kann es gemaischt und von Rispen, Dolden oder Steinen befreit werden. Für den nächsten Schritt werden die zerkleinerten Früchte zur Gärung, bei 17–19°C, in große Edelstahltanks befördert. Der natürliche Fruchtzucker wandelt sich in ein bis zwei Wochen in Alkohol um. Ist dieser Prozess abgeschlossen, wird die Maische in Kupferkesseln zuerst zum Rau- und danach zum Feinbrand destilliert. Die Quitte gehört wie der Apfel und die Birne zum Kernobst. Entsprechend dem Aussehen unterscheidet man auch zwischen Apfelquitten und Birnenquitten. Dies ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit, geschmacklich hebt sich die Quitte deutlich von Äpfeln ab. Früher war die Quitte das Parfum der armen Leute. Die betörenden feinen Honignoten und die ätherischen Öle die sich in der Schale dieser Frucht verstecken sind aber mehr als reich.
Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Zufriedenheit
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK