Eichenwald Weine

Eichenwald Weine

"Verwinzert seit Generation"

Die Gründung der Genossenschaft geht zurück bis in die 60er Jahre, welche von der größten Entwicklung der Weinwirtschaft in Horitschon geprägt waren. Nach der Kommassierung wurden neue Weingartenfluren großflächig ausgepflanzt. In den Rieden Gfangerwald, Schiedknolling, Stadläcker, Dürrau, Hutweide und Rakitsch wurden die Flächen stark vermehrt. Die Weingartenfläche hat sich zwischen 1960 und 1993 von ca. 80 Hektar auf ca. 300 Hektar erhöht. 

Die Eichenwald Weine (einst die Vereinten Winzer Blaufränkischland) im mittelburgenländischen Horitschon beweisen seit vielen Jahren, dass man trotz hoher Traubenmengen, die von hunderten Mitgliedern angeliefert werden, qualitativ hochwertige Weine erzeugen kann. Toplagen werden gezielt unter Vertrag genommen, um das wertvolle Traubenmaterial computergesteuert nach Sorte zu selektieren und es daraufhin für die Vinifizierung zu erhalten. Der optimale Lesetermin wird von unserem Kellermeister festgelegt und ist von verschiedenen Faktoren wie Wetter, Mostgewicht und Riede abhängig.

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel

In absteigender Reihenfolge

13 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK