Weingut Rudi Pichler

Weingut Rudi Pichler

"Die Eigenheiten der unterschiedlichen Lagen zu erkennen, diese dann herauszuarbeiten und zu bewahren, ist die Motivation für Rudi Pichler und die nächste Generation." (Familie Pichler)

Von der Donau geformt, durch die von Winzern in mühevoller Arbeit errichteten Steinterrassen gestaltet, von vorausdenkenden Persönlichkeiten in ihrer Natürlichkeit bewahrt und beschützt, wurde die Wachau im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe ernannt.

Seit 1731 betreibt die Familie Pichler Weinbau in Wösendorf. 1997 übernimmt Rudi III. die Verantwortung, erweitert die Weingärten und baut 2004 einen neuen Keller, der den heutigen Qualitätsanforderungen entspricht und auch in architektonischer Hinsicht Tradition und Moderne verbindet.

Aktuell werden 15 ha Weingärten bewirtschaftet und verarbeitet. Davon entfallen 65% auf Grünen Veltliner, 30% auf Riesling, 5% auf Weißburgunder und andere Sorten, welche in den Vinea Wachau Qualitätskategorien Steinfeder, Federspiel und Smaragd vinifiziert werden.

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK