Leithaberg

Leithaberg

Das einstige Weinbaugebiet Neusiedlersee Hügelland wurde zum Leithaberg umgetauft. Entlang des Gebirges sind eine Vielzahl an Weintypen mit unverkennlichem Terroir beheimatet. Der Glimmerschiefer und der Leithakalk machen die Weine zu wahren Schätzen; fruchtige Frische gepaart mit Würze und Mineralik ergeben Rote und Weiße mit viel Charakter und Körper.

Die gebietstypischen Weine werden als Leithaberg DAC vermarktet. Zugelassene Rebsorten sind, Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger und/oder Grüner Veltliner. Zu den roten Sorten zählt der Blaufränkisch, der mit maximal 15% Zweigelt, St. Laurent oder Pinot Noir cuveetiert werden darf.

 

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 145

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

1-20 von 145

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK