Weingut Paul Achs

Weingut Paul Achs

"Wir schnüren die Weine nicht in ein Korsett und verzichten darauf, sie Jahr für Jahr geschmacksident zu „entwerfen“. Stattdessen sind wir darum bemüht, ihre Charakterstärken durch behutsame Vinifikation zu unterstreichen – die individuellen Qualitäten ans Licht zu bringen. Als Begleiter und nicht als Konstrukteure. Wir erschaffen nichts Neues, wir bringen Potential auf den Punkt. Diese Haltung ist unabdinglich für den Entstehungsprozess authentischer, originärer Weine. Hingabe führt zu Qualität. Unser Ziel ist, bestes Traubenmaterial zu Weinen reifen lassen, die vielschichtig und spannend sind und die eines verbindet: Trinkfreude." (Paul Achs)

Das Weingut in Gols liegt 60 km südöstlich von Wien entfernt, nahe der ungarischen Grenze inmitten eines eindrucksvollen dem wunderschönen Naturparadieses – dem Nordburgenland.

Die Lagen der Weingärten liegen in und rund um Gols. 25 Hektar, verteilt auf 40 Parzellen, jede davon mit individuellem Potential. Diese breite Streuung schenkt uns eine Vielfalt an Böden und Kleinklimata – ideale Grundlagen, um Jahr für Jahr spannende, authentische Weine schaffen zu können. Die Auspflanzungen der Lagen wurden so gewählt, dass Sorte, Böden und Ausrichtung ein stimmiges Ganzes ergeben – manche Weingärten wurden mit drei unterschiedlichen Rebsorten bepflanzt.

Das Weingut ist seit 2006 biodynamisch zertifiziert. Aber auch davor setzte man keine Herbizide ein. Unkraut wurde immer mechanisch und nie chemisch entfernt. Das Anlegen von Gründecken in den Weingarten war und ist selbstverständlich. Paul Achs trägt seinen Teil zur Biodiversität bei und belebt die Böden mit natürlichen Maßnahmen.

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK