Weingut LacknerTinnacher

Weingut LacknerTinnacher

"Nur die besten Trauben aus unseren eigenen Gärten machen unseren Wein." (Katharina Tinnacher)

Die Geschichte beginnt 1770, bereits seit 246 Jahren machen die Lackners Wein. Sie sind dabei immer ein Familienbetrieb geblieben, denn das ist ein elementarer Teil ihres Selbstverständnisses und ihrer Tradition. Alle Entscheidungen im Weinberg und Keller selbst zu treffen, gibt ihnen die Freiheit ihre Weine genau so zu gestalten, wie sie sie abseits aller Moden haben wollen: pur, elegant, zeitlos.

Seit der Heirat von Wilma Lackner und Fritz Tinnacher im Jahr 1978 trägt das traditionsreiche Weingut den Namen LacknerTinnacher. Das Paar prägte über 30 Jahre die Weinkultur des Gutes, erweiterte die Rebflächen, baute den architektonisch anspruchsvollen Weinkeller. Seit 2013 liegt das Weingut in den Händen einer ihrer beiden Töchter, Katharina Tinnacher. Die Diplomingenieurin der Pflanzenwissenschaften, stellte die Weingärten auf biologische Bewirtschaftung um und prägt in ihren Weinen einen höchst eigenständigen, herkunftsorientierten Stil.

 

Das wichtigstes Kapital sind die Böden, aus denen der Wein seine Kraft zieht. Die alten Reben schlagen sehr tiefe Wurzeln, und sie verlassen sich auf ihr Wissen um jeden einzelnen all jener Weinstöcke, die sie auf sechs anspruchsvollen Lagen kultivieren. Ausschließlich eigene Trauben werden zu ihren Weinen, dafür kultivieren sie 100.000 Rebstöcke biologisch und in Handarbeit. Die Weine sind exklusiv, pro Rebstock eine Flasche. Die Basis für die hohe Qualität der Weine liegt einerseits in der wertvollen Erfahrung vieler Generationen, andererseits in den sechs anspruchsvollen, klimatisch exzellent gelegenen Steillagen. Diese Rieden sind zum Großteil mit sehr alten und dementsprechend tief wurzelnden Rebstöcken bepflanzt und stammen aus Selektionen von Großvater Franz Lackner.

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK