Weingut Rotes Haus

Weingut Rotes Haus

"Es ist unbeschreiblich auf welches Potential man in diesen Gebieten zurückgreifen kann." (Gerhard J. Lobner)

Bedächtig blickt das Rote Haus auf die Stadt Wien: Dieses idyllische Domizil gibt dem Weingut seinen Namen und ziert die bezaubernde Rebenlandschaft auf dem einzigartigen Nussberg. Das Rote Haus und die berühmte Wiener Toplage Nussberg bilden eine Einheit. Zahlreiche Einzellagen formen ein buntes Landschaftsbild und verlangen vom Winzer aufwändige Handarbeit. Charakteristisch für das signifikante Terroir sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Sie unterstützen die wichtige Aromen-bildung der Weine.

Das bezaubernde Rote Haus, die sagenhafte Edellage Nussberg, der himmlische Ausblick – all das weckte Begeisterung bei Hans Schmid. Hier hat er seine Idee geboren, hier seinen Traum verwirklicht, großartigen Wiener Wein zu keltern. Er erwarb das Kleinod am Hang der bedeutenden Riede samt den umliegenden Rebflächen. Die erstklassigen Weine vom Roten Haus sind Ausdruck dieser tiefen Leidenschaft und des großen Idealismus.

Einst als einfacher Wein abgetan, nun Stolz der Wiener. Seit Generationen wird der Wein in unserem Haus aus Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder, Neuburger und Traminer vinifziert. Gemeinsam ausgepflanzt, geerntet und vergoren- in ihm bündeln sich Charaktere mehrerer ausdrucksvoller Sorten und machen ihn so einzigartig in seiner Aromatik. Mit dem Jahrgang 2013 erreicht der Wiener Gemischte Satz – den DAC-Status und somit eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Er ist einer der traditionsreichsten Weine Österreichs und ein Stück Identität der Weinstadt Wien.

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

eWein verwendet Cookies für bestmöglichen Service. Bei Verwendung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Cookie-Technologie
OK